Jun 20

Erkenne Dich selbst!

Posted by me in Hain des Plato

Ein wesentliches Ziel dieses Blogs ist es, unser Denken zu verändern. Dizrespect. Vor dem, was es schon gibt. Vor dem, was wir glauben was ist. Und vor dem, was wir glauben, wer wir sind.

Der Artikel über Priming hat bereits angedeutet, dass Dinge, die jeder von uns über sich selbst zu wissen glaubt, vielleicht doch nicht so sind wie sie scheinen. Wenn Schwarze in einem Test schlechter abschneiden, nur weil sie sich bewusst werden, dass sie schwarz sind, wie viele Dinge mögen in unserem Unterbewusstsein schlummern, von denen wir niemals annehmen würden, dass sie mit unserer Person in irgendeiner Form überhaupt jemals etwas zu tun hätten?

So gehen Psychologen davon aus, dass Menschen nicht immer sagen, was sie denken, weil sie es entweder nicht wollen oder nicht können. Wenn bspw.  eine rauchende Person gefragt wird, wieviele Zigaretten am Tag raucht, kann es sein, dass sie die wahre Anzahl untertreibt, weil sie sich schämt oder Angaben darüber verweigert, weil sie die Wahrheit nicht sagen will. Andererseits kann es auch sein, dass die Person eine Schachtel statt tatsächlich gerauchter zwei angibt, weil sie es ernsthaft glaubt. In diesem wird unbewusst eine falsche Antwort gegeben, weil die Person die richtige Antwort nicht geben kann. Man spricht in diesem Fall von Selbsttäuschung.

Wissenschaftler der Harvard-University haben einen Test entwickelt, mit dem der Grad der Selbsttäuschung, gemessen werden kann: Der implizite Assoziationstest.

Er misst, inwiefern in jedem von uns Vorurteile vorhanden sind, gegenüber Frauen, Schwarzen, Schwulen oder Ossis. Den Test gibt es auf deutsch und er erfordert nicht mehr als ein paar Minuten Eurer Zeit, zumal Ihr die vorangestellte statistische Erhebung durch einfaches Clicken des „OK“-Buttons überspringen könnt (auch wenn den Wissenschaftlern diese Angaben natürlich helfen würden…).

Ich kann Euch nur empfehlen, diesen Test mal zu machen, weil man schon etwas über sich selbst herausfindet. Und vielleicht postet Ihr mal Eure Erfahrungen.
Ich hab ihn jedenfalls ein paar Mal gemacht und bin immer mit Pauken und Trompeten durchgerasselt. Ich verdammter Rassist, ich.

2 Responses to “Erkenne Dich selbst!”

  1. […] Botschaften steuern lassen, und dass auch gesellschaftliche oder kulturelle Vorurteile unbewusst unser Verhalten beeinflussen. Diese subtilen Mechanismen, die wir scheinbar nicht ausschalten können, werden im […]

  2. […] Sinnkrisen-Umweltkatastrophen-Situation spurlos an uns vorüber geht. Schließlich sind selbst Schwarze anderen Schwarzen rassistisch gegenüber eingestellt. Und der Vulkan unter unseren Füßen brodelt […]

Leave a Reply