Posts Tagged ‘Sandmann’

Okt 09

Der Sandmann klingt heute anders

Posted by Winston Wolf in Wort - Bild - Ton

Video der Woche (36): Enter Sandman Metallica by The Mini Band

Auch, wenn die Figur schon lange vorher so aussah, erst heute wird das Sandmännchen 50 Jahre alt. Nicht nur in Deutschland Ost und West war er zu bewundern, auch in Polen konnte man seine  Geschichten  sehen, bevor er einem Sand in die Augen streute, der für schöne Träume sorgen sollte – obwohl ich immer gedacht hatte, es sollte nur müde machen, weil alle sich danach die Augen gerieben haben.  Nach der Wende wurde das DDR-Sandmännchen auf die ganze Republik ausgeweitet, nachdem Eltern gegen die Einstellung der Ost-Serie protestiert hatten. Und nicht nur dagegen – immer wieder gab es etwas an der Trickserie zu bemängeln, sei es, dass das Ost-Männchen sich anfangs an einer Strassenecke bettete oder dass es seine Vehikel falsch parkte. Auch das Streuen des Sandes in die Kinderaugen wurde lange diskutiert – kein Wunder, gilt der Sandmann in der literarischen Vorlage von E.T.A. Hoffmann als ein Monster, das Kinder des Augenlichts beraubt. Doch schließlich dürfen wir heute ganz zu recht den liebenswerten Opa feiern und lange noch wird es hoffentlich allabendlich aus den Fernsehern erhallen:

„Sandmann, lieber Sandmann,
es ist noch nicht soweit…“ *

* Das Lied des Ost-Sandmännchens stammt von der Feder Wolfgang Richters, den Text steuerte Walter Krumbach bei. Die ganze Geschichte des Sandmanns erfahrt ihr beim RBB